Von der Theorie zur Praxis: Erfahrungsbericht zu CBD-Gesichtscreme Skin Secrets von Goddess

Nach wie vor besteht Unsicherheit bezüglich der Wirksamkeit von CBD-Produkten. Studien sind rar und so manche Produkte eine mitunter schmerzhafte Investition. Dazu kommt, dass CBD sehr individuell wirkt – die einen spüren bereits erste Effekte bei der ersten Anwendung, die anderen gar nichts. Was potentielle Käufer dennoch brauchen, sind ungeschönte Erfahrungsberichte von Nutzern. Wir sehen das daran, dass die Mitgliederzahlen in den CBD-Foren der Sozialen Medien regelrecht explodieren. Die Menschen wollen wissen, ob das Produkt ihres Interesses auch wirklich halten kann, was es verspricht. Wir können Euch von unseren Erfahrungen und der der Mehrheit von  Nutzern berichten. Eine Garantie, dass ihr von den gleichen Effekten profitiert, gibt es aber, wie gesagt, nicht. Hier haben wir für Euch die CBD-Gesichtscreme Skin Secrets von Goddess getestet. 

Skin Secrets von Goddess

Die Gesichtspflege wird mit allerlei Superlativen angepriesen. Goddess – übersetzte Göttin – ist eine deklarierte High End Kosmetikmarke. In der Beschreibung der Pflege geht es um “Magie” und “Wunder”, “Luxus” und “Kunst”, aber auch ganz nüchtern um Tiefenwirksamkeit, Anti-Aging und Wissenschaft. Schon bekommt man Lust, die Creme auszuprobieren, denn wer möchte nicht ein magisches Aussehen nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen?

Die Verpackung

Die Verpackung der Pflege überzeugt: Sie ist aus ökologisch verträglichen Karton und erlaubt, die Creme während des gesamten Anwendungszeitraumes licht- und luftgeschützt aufzubewahren. Nichts pompös-übertriebenes, keine knalligen Farben, sondern auf das notwendigste beschränkt, durchdacht und trotzdem irgendwie edel. Im Inneren der runden Hülle ein schwerer Glastiegel mit Deckel im Holzdesign. Auch hier wieder sehr positiv, dass der Tiegel nicht Augenwischerei bietet, indem der Glasboden auf Kosten des Inhaltes z.B. sehr hoch ist. Aufgrund des Materials muss man auch keine Plastikabsonderungen in das Produkt befürchten, was wir sehr gut finden. Aus hygienischen Gründen ist ein Glastiegel natürlich immer nicht so günstig, da die Creme mit den Fingerspitzen und vergleichsweise viel Luft in Kontakt kommt und schnell verkeimen kann. Ein Airlessspender wäre besser, aber dafür ist die Creme eindeutig zu dickflüssig. Auch finden wir prinzipiell getöntes Glas besser, damit die Inhaltsstoffe besser vor dem Lichteinfluss geschützt werden. Dafür kann man aber den Tiegel nach jeder Anwendung in der Verpackung verstauen.

Die Wirkung: Das Versprechen des Herstellers    

Der Hersteller gibt an, dass die Creme: 

  • die Haut intensiv durchfeuchten
  • geschädigte Hautpartien regenerieren
  • Poren verkleinern
  • feine Linien glätten
  • Rötungen und Hautverfärbungen beseitigen
  • die Ausstrahlung verstärken
  • die Haut festigen und
  • die Haut widerstandsfähiger machen kann. 

Die enthaltenen Cannabinoide sollen “kleinste Entzündungen” bekämpfen, die zur Hautalterung beitragen. 

Das sind die Inhaltsstoffe

Die Creme enthält (in absteigender Konzentration: 

  • Wasser
  • Immortelle oder italienische Strohblume (Helichrysum Italicum): wirkt adstringierend, antiseptisch, antibakteriell, entzündungs- und pilzhemmend 
  • Arganöl (Argania Spinosa): wirkt antioxidativ, zellstimulierend, intensiv pflegend, barrierestärkend
  • Sheabutter (Butyrospermum Parkii): wirkt entzündungshemmend und barrierestärkend
  • MCT-Öl (Caprylic Trigyceride): bringt gereizte und überpflegte Haut ins Gleichgewicht und sorgt Rückfettung vor 
  • Jojoba-Öl (Simmondsia Chinensis): wirkt elastizitätssteigernd, schützt vor Feuchtigkeitsverlust, feuchtigkeitsspendend, antioxidativ, keimtötend
  • Rizinusöl (Ricinus Communis): schützt die Haut und dringt tief in die Hornschicht ein
  • Glycerin: wirkt feuchtigkeitsspendend
  • Olivenöl (Cetearyl Olivate)
  • Sorbitan Olivate – Emulgator
  • Vitamin E (Tocopherol): wirkt antioxidativ, zellschützend, feuchtigkeitsspendend
  • Gluconolacton: wirkt antioxidativ, hornlösend/ abschuppend, Mitesser auflösend, barrierestärkend
  • Natriumbezoat (Sodium benzoate) – Konservierungsmittel 
  • Dehydroacetic Säure – Konservierungsmittel
  • Benzylalkohol – Konservierungsmittel
  • Cetylalkohol – Emulgator/Stabilisator
  • Hyaluronsäure (Sodium Hyaluronate): wirkt feuchtigkeitsspendend, glättend, straffend, antioxidativ
  • Strohblumenblütenöl (Helichrysum Italicum): Anti-Aging
  • Cannabis Sativa Blüten, Blätter, Stengel (laut Deklaration 250 mg CBD): wirkt antioxidativ, entzündungshemmend 
  • Vitamin C (Sodium Ascorbyl Phosphate: Kollagenbooster, Akne- und Pigmentpfleckenbekämpfer
  • Vitamin A (Retinyl Palmitate): reduziert Falten, wirkt antioxidativ, baut die Haut auf
  • Kollagen: hält die Haut elastisch und geschmeidig, spendet Feuchtigkeit
  • Allantoin: fördert die Wundheilung, wirkt zellregenerierend, irritationsmildernd und verhornungsregulierend
  • Q10 (Ubiquinone): wirkt antioxidativ, antientzündlich, liefert Zellenergie und hemmt den Abbau von Kollagen
  • Squalan: schützt vor Trockenheitsfältchen, schenkt ein seidiges Hautgefühl
  • Vitamin E (Tocopherol): wirkt antioxidativ, zellschützend, feuchtigkeitsspendend
  • Xanthan – Verdickungsmittel
  • Linalool – Duftstoff
  • D-Limonen
  • Citral
  • Benzyl Cinnamat.

Unsere Einschätzung der Inhaltsstoffe

Obwohl die Liste der Inhaltsstoffe sehr lang ist und damit die Chance auf Unverträglichkeiten steigt, ist die Zusammensetzung der Creme tatsächlich sehr gut. Nach unserer Recherche (u.a. auf Hautschutzengel, Eccoverde und haut.de) geht von keinem der verwendeten Stoffe ein Gefahrenpotential für die Haut aus. Die Stoffe sind so gewählt, dass sie für die Haut besonders gut verträglich sind. Auf potentiell schädliche Inhaltsstoffe, wie Parabene, Mikroplastik, Silikone o.ä., wurde gänzlich verzichtet. Alle Stoffe zielen darauf aus, die vom Hersteller angegebene Wirkung tatsächlich zu erfüllen und auch empfindliche Haut zu verwöhnen. Schön auch, dass bei der Herstellung auf Gentechnik und Tierversuche verzichtet wurde.

Allerdings: Die Liste der Inhaltsstoffe endet mit verschiedenen ätherischen Ölen, die ein Allergiepotential haben und aufgrund dessen auch in der EU deklariert werden müssen. Dazu gehören u.a. Benzyl cinnamate, Citral, Limonene und Linalool. Zwar ist von einer niedrigen Konzentration auszugehen, dennoch stellt sich uns die Frage, ob die Stoffe unbedingt notwendig sind, insbesondere auch, da der Hanfextrakt genügend Terpene mitbringen sollte. 

Der Preis von Skin Secrets

50 ml der Creme kosten bei Natura Vitalis zur Zeit 84,86 Euro – ein Preis, der schon stolz, aber angesichts der hochwertigen Inhaltsstoffe durchaus gerechtfertigt ist. Die Creme kann sparsam verwendet werden und reicht für etwa zwei Monate bei täglich zweimaliger Anwendung. Allerdings könnte man bei dem Preis einen Spatel zur Entnahme der Creme erwarten. 

Userbewertungen

Die Gesundheit und das Aussehen der Haut ist nicht nur von der Kosmetik, sondern ganz besonders auch von den Lebens- und Ernährungsgewohnheiten abhängig. Nach Selbstversuch und Recherche scheint die Skin Secrets aber unabhängig davon eine wirklich wirkungsvolle, gut verträgliche und qualitativ hochwertige Pflege zu sein, selbst für Haut, die ansonsten zu Reizungen und Rötungen oder anderen Hautproblemen neigt.

Schon nach kurzer Anwendungszeit fühlt sich die Haut richtig schön gesund und gut genährt an und hält die Feuchtigkeit den ganzen Tag, auch wenn sie von Natur aus eher trocken ist. Eine Verbesserung der Ausstrahlung ist auf jeden Fall zu merken. Tatsächlich verschwinden mit der Zeit auch Rötungen und Reizungen treten weniger häufig auf. Die Widerstandsfähigkeit der Haut ist deutlich verbessert. 

Für die Objektivität haben wir auch Nutzerbewertungen gesammelt. Auf der Natura Vitalis Seite gibt es knapp 60 Bewertungen von Männern und Frauen mit einem Durchschnitt von 4,91/5 Sternen. Viele AnwenderInnen berichten von der guten Verträglichkeit, einer gesteigerten Ausstrahlung/Verjüngung und einem samtweichen Gefühl der Haut. Die Haut erscheint aufgepolstert, gut durchfeuchtet und teilweise sogar faltenfrei, so verschiedene UserInnen. Die Veränderungen scheinen auch für Außenstehende sichtbar zu sein. Mehrere Männer berichtet davon, nach der Rasur keine Hautirritationen mehr zu haben, wenn sie die Creme anstelle eines After-Shaves anwenden. Auch als Wundcreme nach einer Verletzung und als Pflege bei problematischer Haut mit Pickel, Reizungen, Rötungen, scheint sich die Creme gut zu eignen.  

Für durchweg alle hat sich das Hautgefühl verbessert. Die Creme fühlt sich nicht fettig an und zieht sehr gut und vollständig ein. Kritikpunkte werden nicht geäußert. 

Wir glauben, dass die Creme den Namen Luxuskosmetik wirklich verdient. Die Inhaltsstoffe sprechen für sich. Allerdings möchten wir auch darauf hinweisen, dass, wer auf eine Faltenreduzierung hofft, enttäuscht werden könnte. Unabhängig von den Bewertungen der User, kann eine sichtbare Veränderung altersbedingter Falten mit einer Creme alleine kaum zu schaffen sein. Wenn davon berichtet wird, dass Falten wie von Zauberhand verschwunden sind, dann handelte es sich vielleicht eher um leichte Trockenheitsfältchen. Dagegen kann die Creme tatsächlich angehen.  

Erfahrungsberichte

Nichts überzeugt so sehr, wie ein Erfahrungsbericht von Personen, die in derselben Lage sind, wie man selbst. Wer daran interessiert ist, findet im Internet zahlreiche Foren zum Austausch. Unter https://www.facebook.com/groups/1875755872714021 bieten auch wir eine Selbsthilfegruppe zum regen Austausch an. 

CBD Zeitgeist Team

Wir sind das CBD Zeitgeist Team - Wir sind CBD Enthusiasten, die regelmäßig die USA besuchen und vom CBD-Hype angesteckt wurden. Wir möchten Licht in das aktuelle Dunkel bringen und Deutschland wertvolles Wissen rund um das Cannabidiol bieten. Wir bieten Dir alle Informationen aus verschiedensten Bereichen, die du für dich und deine Umwelt benötigst und beweisen dir, was du alles mit CBD anstellen kannst.

Weitere Artikel

Close