Dosierung

Cannabidiol, kurz CBD, ist ein nicht-psychoaktiver Wirkstoff der Hanfpflanze. Er ist frei verkäuflich, meist legal nutzbar und wird in zahlreichen Darreichungsformen und Konzentrationen angeboten. Doch seine persönliche Dosierung herauszufinden, ist gar nicht so leicht? Wir wollen Dir dazu einen Leitfaden an die Hand geben.

Als gängige Darreichungsformen von CBD bieten sich CBD-Öle, CBD-Kapseln, CBD-Liquid, CBD-Mischungen, CBD-Cremes und -Salben, CBD-Badezusätze sowie fortlaufend neue Varianten an.

Ein Aspekt, der eine individuelle Dosierungsfindung notwendig macht, liegt in der Konstitution des Einzelnen. Sie hängt ab von:

  • Dem Beweggrund (Nahrungsergänzung, Vorbeugung oder Beschwerden/Krankheit)
  • Deinem allgemeinen Gesundheitszustand
  • der CBD-Konzentration im Präparat
  • Art und Grad Deiner Beschwerden
  • Deiner Körperchemie
  • dem Körpergewicht
  • wie Du im Allgemeinen Cannabis verträgst
  • wie Du auf CBD reagierst
  • Deiner Stoffwechselgeschwindigkeit
  • Deinen Lebens– und Ernährungsgewohnheiten
  • der Qualität und Art des Produkts (Isolat versus Vollspektrum)
  • Die Einnahme-Methode
  • ob Du zusätzlich Medikamente einnimmst
  • der Bioverfügbarkeit des Präparates [1; 4].

Ergebnisse 1 – 24 von 139 werden angezeigt

Close